INNOMAN - Marktanalyse, Innovationsberatung, Projektmanagement, Innovationsmanagement, Markteinführung und Pressearbeit  
 

 

INNOMAN - ...

 

Eigenentwicklung bei INNOMAN

Conjoint - Marktforschungsexpertensystem

Ausgangssituation

Kürzere Produktlebenszyklen und zunehmende Austauschbarkeit von Produkten erfordern von den Akteuren am Markt eine permanente Anpassung ihrer Produkte an die sich ändernden Nachfrageverhältnisse. Produktinnovation und –variation stellen daher zentrale strategische Elemente zur Erhaltung der Wettbewerbsposition und Befriedigung der Kundenwünsche dar.

Deshalb gewinnt für die Unternehmen die Erhebung und Analyse der Kundenwünsche, insbesondere der produktspezifischen Anforderungen der Nachfrager, immer stärker an Bedeutung. Das erklärt auch die zunehmende Anwendung des Conjoint Measurement (synonym: Conjoint Analyse) im Rahmen von Produktinnovationsprozessen, da hier qualitativ hochwertige Analysen zur Beurteilung von Produkten und Produkteigenschaften sowie die Simulation von Märkten und die Prognose von Marktanteilen möglich sind, ohne durch überhöhte Anforderungen an die Probanden den Realitätsbezug der Analyse zu gefährden.

Die Messtechnik sowie der recht hohe formale Anspruch der Conjoint Analyse und ihrer vielen Derivate setzen beim potenziellen Anwender allerdings ein detailliertes und fundiertes Methodenwissen voraus. Gerade diese Voraussetzung behindert aber die Verbreitung dieser als „marktforscherische Schlüsseltechnologie für einen integrierten Produktentwicklungs-Prozess“ bezeichneten Methode bei kleinen und mittleren Unternehmen, da der Zukauf von externem Know How bei Marktforschungsgesellschaften nur begrenzt möglich ist.

Projektziel

Ziel des Vorhabens ist daher die Entwicklung eines Marktforschungsexpertensystems zur methodisch- und softwaregestützten Durchführung von Marktforschungsaufgaben mittels Conjoint-Analyse, ohne dabei statistische und methodische Vorkenntnisse des Anwenders bezüglich der verwendeten Analysetechnik vorauszusetzen.

Darüber hinaus werden mit dem Expertensystem

  • Marktsegmentierungen auf Basis von quasi-realistischem Kaufverhalten unterstützt,
  • Marktsimulationen mit Neuproduktkonzepten inklusive der Prognose von Marktanteilen und Umsatzvolumina möglich und
  • Preisvorstellungen auf Baugruppen- (Eigenschafts-) ebene realisierbar.

Ergebnis

Ergebnis des Entwicklungsvorhabens soll ein Marktforschungs-Expertensystem sein, das es dem Anwender/Unternehmer erlaubt, weitgehend ohne statistisches oder methodisches Wissen über das Analyseverfahren, eigenständig Marktforschungsaufgaben mittels Conjoint Measurement zu realisieren.

Die Markteinführung dieses Expertensystems ist ab 01/2005 vorgesehen.

Projektpartner

INNOMAN GmbH                   Þ        Innovationsberatungsgesellschaft

Aproxima Weimar                Þ        Markt- und Meinungsforschungsgesellschaft

 

 

 

 

 

 

Zur StartseiteZum SeitenanfangZurückVor

Drucken  Impressum  Kontakt